Schulsozialarbeit auch in Krisenzeiten

Die Schulsozialarbeit ist für auch in Krisenzeiten als Ansprechpartnerin erreichbar!

Die Zeit in der Quarantäne kann schwierig sein. In der gemeinsamen Familienzeit kann es zu Spannungen und vermehrten Konflikten kommen. Die Schulsozialarbeit ist für Sorgen und Anliegen auch in Krisenzeiten als Ansprechpartnerin erreichbar:

  • Camille Weijters
    Dienstag von 09.00-12.15 und von 13.30-16.00 unter 079  571 49 09 oder per Mail (Bearbeitungszeit bis zu 2 Tage)
  • Daniela Troisi
    Donnerstag von 14.00-16.00 unter 079 374 15 72
    oder per Mail (Bearbeitungszeit bis zu 2 Tage)
  • Dringende Anliegen
    können auch direkt in der Zentrale der Kinder- und Jugendfachstelle Lyss telefonisch geklärt werden unter 032 378 85 55: Montag, Mittwoch und Freitag von 09.00 – 12.15 Uhr und von 13.15 – 17.00 Uhr