Aufhebung COVID19-Massnahmen für Sportaktivitäten am OSZT

Der Bundesrat hat aufgrund der Entspannung der epidemiologischen Lage beschlossen, die meisten COVID19-Massnahmen aufzuheben. Ab Donnerstag, 17. Februar 2022 fallen somit alle Einschränkungen für die Nutzung der Sportanlagen und sonstigen Gebäudeteilen weg. Trainings und Wettkämpfe können wieder wie vor der Pandemie durchgeführt werden und auch der Besuch des Schwimmbades kann ohne jegliche Einschränkung stattfinden.

Dies gilt sowohl für Aussenbereiche als auch für Innenräume und für alle Altersklassen. Die Schutzkonzepte für die Nutzung der Gebäude- und Sportanlagen des Oberstufenzentrums Täuffelen werden aufgehoben.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Bundesamts für Sport BASPO.